Hausrotschwanz

Hausrotschwanz Weibchen

Hausrotschwanz Weibchen mit Futter

Dieses wunderschöne kleine Vögelchen hier ist ein Hausrotschwanz Weibchen. Fast völlig in beige-braun gehüllt macht sie eine sehr elegante Figur.

Hausrotschwanz Weibchen

Die rotbraunen Schwanzfedern hat sie mit ihrem Männchen gemeinsam.
Das war es dann aber auch schon mit der Ähnlichkeit....

Das Hausrotschwanz Männchen hat schiefergraues Gefieder und trägt eine schwarze Gesichtsmaske.

Hausrotschwanz Männchen

Hausrotschwanz Männchen

Hausrotschwänze sind Zugvögel, die schon sehr früh im Jahr zu uns als Sommergäste reisen und recht spät erst wieder umziehen. Den Kleinen Sänger hört man dann schon früh morgens vom nächsten Dach singen.

Singender Hausrotschwanz

Die braunen Weibchen kann man auf den ersten Blick vielleicht mit einem Spatz verwechseln, denn sie sind ähnlich groß und schwer. Der Hausrotschwanz wird ca. 14 cm groß und wiegt zwischen 14 und 20 g.

Wenn man sie beobachtet, sieht man aber daß sie sich anders bewegen als Spatzen und sie sind auch nicht in Scharen unterwegs. Manchmal Paarweise, aber oft auch allein. Ausserdem ist ihr Ruf leicht zu erkennen und vom Spatz gut zu unterscheiden.

Dieses Hausrotschwanz-Pärchen hatte ein Nest in einer Scheune in unserer Nähe. Beide Elternteile waren fleißig unterwegs um ununterbrochen Futter für die Kleinen heranzuschaffen.

Hausrotschwanz Weibchen

Während dieser Zeit konnte ich beide gut beobachten, weil sie im 5-Minuten-Takt zu ihren Kleinen unterwegs waren.

Hausrotschwanz Männchen

Hausrotschwänze brüten meistens zwei Mal im Jahr zwischen April und Juli. Im Durschnitt legen die Weibchen fünf weiße (manchmal auch hellbläuliche) Eier. Nach etwa 12 bis 17 Tagen schlüpften die Jungvögel.

Hausrotschwanz Jungvogel

hausrotshwanz jungvogel

Hausrotschwanz Nestlinge bleiben etwa 15 bis 17 Tage im Nest. Sie wiegen frisch geschlüpft gerade mal 1,5 Gramm und verzehnfachen ihr Gewicht in 10 Tagen.

Junger Hausrotschwanz

Auch wenn sie aus dem Nest sind bleiben die Jungvögel noch einige Zeit bei den Eltern und werden gefüttert.

Hausrotschwanz Jungvogel

Dieser junge Hausrotschwanz übt die Insektenjagt. Er ist noch nicht ganz ausgewachsen und in diesem Fall hat es noch nicht geklappt, aber das wird schon :).

Jungvogel Hausrotschwanz

Leider überraschte uns plötzlich ein Regenguß, was die kleinen Hausrotschwänze recht schnell flüchten ließ. Kurz nach dieser Aufnahme waren sie bis zum Ende des Unwetters in einer Scheune verschwunden.

nasser hausrotschwanz jungvogel

Aber kaum kam die Sonne wieder raus, kamen auch die jungen Hausrtoschwänze zurück. Frisch gebadet und geföhnt ließen sie sich wieder wunderbar fotografieren :)

hausrotschwanz jungvogel

-Steckbrief Hausrotschwanz:

Name: Hausrotschwanz
Wissenschaftlicher Name: Phoenicurus ochruros
Ordnung: ‎Sperlingsvögel (Passeriformes)
Familie: Fliegenschnäpper (Muscicapidae)
Gattung: Rotschwänze (Phoenicurus)
Art: Hausrotschwanz
Größe: ca. 14 cm
Gewicht: ca. 14 bis 20 g
Lebenserwartung: ca. 5 Jahre
Lebensraum: Dörfer, Städte, Parks, Gärten, Gebirgsketten
Nahrung: Insekten, Würmer, Spinnentiere, Beeren
Zugverhalten: Zugvogel
Paarungszeit: April bis Juni
Brutverhalten: 2 Bruten pro Jahr mit 5 bis 6 Eiern