Eisvogel

Eisvogel Männchen

Eisvogel

Der Eisvogel ist für mich einer der schönsten Vögel überhaupt. Ich freue mich immer sehr, wenn ich einen zu Gesicht bzw. vor die Kamera bekomme.

eisvogel

Der Vogel ist normalerweise sehr scheu, so daß man sich ein gutes Versteck suchen muß um ihn zu beobachten und zu fotografieren. Außerdem eignet sich der Eisvogel gut als Indikator für gesunde Gewässer. In stark industrialisierten, dicht bevölkerten Regionen ist er sehr selten geworden.

Eisvogel Männchen

Der Eisvogel ist etwa 16 bis 18 cm groß und wiegt um die 35 bis 40 Gramm. Nicht viel größer als ein Spatz, aber eine sehr auffällige Erscheinung. Sein auffälliges Federkleid schillert in den schönsten Farben und machen ihn unverwechselbar.

Eisvogel-Fotografie

Er lebt an Gewässern, in denen er nach kleinen Fischen, Krebstieren und Kaulquappen taucht. Von seiner Sitzwarte aus beobachtet er seine Beute im Wasser eine Zeit lang bevor er schnell eintaucht.

Die Beutetiere werden auf einem Stein oder Ast verspeist. Nach einiger Zeit werden die unverdaulichen Überreste dann als Gewölle herausgewürgt.
Nun ja, und was hinten nach der Mahlzeit wieder raus kommt, seht ihr hier:

kingfisher

Der Eisvogel hat einen gedrungenen Körper mit kurzen Beinchen und einem Stummelschwanz. Die Flügel sind breit und die Spannweite beträgt ca. 25 cm. Der Schnabel ist ca. 4 cm lang und sehr spitz zulaufend.

eisvogel

Gebrütet wird zwei mal im Jahr in Nisthöhlen an Steilufern von Gewässern. Das Gelege besteht meistens aus 5 bis 7 Eiern, die etwa 18 bis 21 Tage lang bebrütet werden. Nach 23 bis 27 Tagen werden die jungen Eisvögel flügge.

Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht sehr deutlich. Einen Unterschied gibt es bei der Farbe des Schnabels. Männchen haben einen schwarzen Schnabel, der an der Unterseite etwas heller sein kann. Der Schnabel der Weibchen ist an der Unerseite orangefarben.

Eisvogel Weibchen

Eisvogel

Außerdem hat das Männchen auf der Oberseite blaues Gefieder mit großen azurblauen Flecken auf dem Kopf. Die Damen sind eher blaugrün.

Eisvogel Weibchen mit Beute

Zur Familie der Eisvögel gehören um die 90 Arten. "Unser" Eisvogel (Alcedo atthis) ist allerdings die einzige Art, die in Deutschland heimisch ist.

-Steckbrief Eisvogel:

Name: Eisvogel
Wissenschaftlicher Name: Alcedo atthis
Ordnung: Rackenvögel (Coraciiformes) ‎
Familie: Eisvögel (Alcedinidae)
Gattung: Alcedo
Art: Eisvogel
Größe: 16 - 18 cm
Gewicht: 35 bis 40 g
Lebenserwartung: ca. 10 Jahre
Lebensraum: Gewässernähe
Nahrung: Libellenlarven, Frösche, Kaulquappen, Fische
Zugverhalten: Standvogel und Kurzstreckenzieher
Paarungszeit: April bis August
Brutverhalten: 2 Bruten pro Jahr mit 5 bis 7 Eiern