Goldammer

Goldammer Weibchen

Goldammer Weibchen

Das Vögelchen auf diesem Bild ist ein Goldammer-Weibchen.
Goldammern sind mit ihren 16 bis 17 cm Körperlänge ein bisschen größer als ein Spatz. Sie wiegen zwischen 25 und 30 Gramm und ihre Ernährung ist hauptsächlich vegetarisch. Nur die Jungvögel werden mit Insekten aufgezogen.
Männchen und Weibchen haben unterschiedliches Gefieder und sind zumindest während der Brutzeit gut zu unterscheiden.
Das Männchen trägt dann ein leuchtend Gelbes Federkleid, was im Herbst und Winter unauffälliger wird und zu diesem Zeitpunkt seinem Weibchen ähnlicher sieht. Sie ist insgesamt etwas blasser und weniger auffällig.
Goldammern sind Standvögel, das heißt sie bleiben das ganze Jahr über bei uns.