Weißkopfseeadler

weisskopfseeadler

Nach dem Kalifornischen Kondor ist der Weißkopfseeadler der größte Greifvogel Nordamerikas. Seine Größe beträgt zwischen 70 und 90 cm und seine Flügelspannweite kann bis zu 2.5 m erreichen. Das Gewicht liegt zwischen 3 und 6,3 kg. Gut vom Seeadler zu unterscheiden ist er wegen seinem weißen Kopf, der ihm auch seinen Namen gibt.

weisskopfseeadler

Weißkopfseeadler waren ursprünglich über das ganze nordamerikanische Festland verbreitet. Heute findet man sie hauptsächlich an der Ost- und Westküste der USA, Alaska, Kanada, Arizona und im Golf von Mexico.

weißkopf seeadler

Einzelne Vögel haben sich in der Vergangenheit schon verirrt. So wurden sie zwei Mal in Europa gesehen.
Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Fischen und Wasservögeln. Seltener stehen Säugetiere auf dem Speiseplan. Auch Aas verschmäht er im Winter nicht, wenn das Nahrungsangebot knapp ist.