Federsee Kreta Gran Canaria Nordsee Ostsee München Übersicht

Weißhaubenhäherling

Vogelpark Olching

Dieser hübsche Vogel ist ein Weißhaubenhäherling. Diese Vögel werden ca. 30 cm groß und gehören zur Familie der Grasmückenartigen (Sylviidae), wobei diese Zuordnung umstritten ist. Manche Wissenschaftler ordnen den Weißhaubenhäherling eher der Familie der Timalien zu.
Es handelt sich um einen geselligen Vogel, der mit seinen Artgenossen in kleinen Gruppen zusammenlebt. Bei uns in Europa findet man ihn allerdings nicht.

Weisshaubenhäherling

Er ist in Asien zu Hause und bewohnt dort dichte Wälder in Höhen von 600 bis 1.200 Metern.
Männchen und Weibchen sehen sich sehr ähnlich, nur haben Weibchen einen kleineren Kamm, einen stumpfen Mantel und ein etwas ausgeprägteres Grau im Nacken.
Weißhaubenhäherlinge können Stimmen von anderen Vögeln nachahmen und sind allegemein recht singfreudig.

-Steckbrief Weißhaubenhäherling:

Name: Weißhaubenhäherling
Wissenschaftlicher Name: Garrulax leucolophus
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Familie: Grasmückenartige (Sylviidae)
Gattung: Garrulax
Art: Weißhaubenhäherling
Größe: bis 30 cm
Lebensraum: Wälder
Nahrung: Insekten, Beeren und Nekta
Brutverhalten: 4 - 6 Eier