Sumpfmeise (Zwillingsart: Weidenmeise)

sumpfmeise

Sumpf- und Wiedenmeisen unterscheiden sich deutlich von Kohl- oder Blaumeisen. Allerdings sind Sumpf- und Weidemeisen selbst nur schwer auseinander zu halten.

sumpfmeise

Auf jeden Fall aber ein netter Pieper, wie ich finde.
Die Sumpfmeise ist jedenfalls der häufigere Vertreter des Zwillingspaars.
Sie haben beide beige-graues Gefieder und eine schwarze Kappe.

Sumpfmeise

Optisch kann man sie nur bei genauerem Betrachten auseinanderhalten. Die Sumpfmeise hat eine glänzende Kappe, die Weidenmeise dagegen hat eine matte Kappe. Der schwarze Kehlfleck ist bei der Sumpfmeise etwas kleiner.

sumpfmeise

Am besten kann man die beiden Meisenarten über ihren Gesang identifizieren. Die Sumpfmeise gibt ein kurzes "pistjue" oder ein "zijdaedaec" von sich, die Weidenmeise eher ein langgezogenes "daeh-daeh". Inzwischen kann ich ihre Stimmen auseinander halten. Bei diesen Meisen hier handelt es sich um Sumpfmeisen.

Weidenmeise oder Sumpfmeise

Weidenmeisen und Sumpfmeisen sind etwa 12 cm groß und um die 12 g schwer. Auch hier gibt es keine nennenswerten Unterschiede zu berichten.