Straußwachtel

Strausswachtel Küken

Strausswachtel Küken

Dieser nette kleine Wicht hier ist ein Staußwachtel-Küken. Sie sind äußerst anhänglich und folgen ihren Eltern ab dem ersten Tag überall hin. Verständlich, schließlich werden sie von ihnen gefüttert. Das ist eigentlich recht ungewöhnlich, weil Hühnerküken normalerweise vom ersten Tag an selbstständig ihre Nahrung aufpicken.

Straußwachtel Hahn

Strausswachtel Männchen

Staußwachteln kommen in südostasiatischen Regenwäldern vor und ernähren sich haupsächlich von Insekten, Sämereien und Früchten.
Männchen und Weibchen unterscheiden sich in ihrer Gefiederzeichnung recht deutlich. Die rostrote Haube trägt nur das Männchen, das Weibchen ist insgesamt etwas unauffälliger gefärbt und hat keinen Kopfschmuck.
Die Vögel werden ca. 27 cm groß und haben eine kugelrunde Körperform. Ihr Gewicht liegt etwa um die 150 bis 230 g.

Straußwachtel Henne

straußwachtel henne

-Steckbrief Straußwachtel:

Name: Straußwachtel
Wissenschaftlicher Name: Rollulus rouloul
Ordnung: Hühnervögel (Galliformes) ‎
Familie: Fasanenartige (Phasianidae)
Gattung: Straußwachteln
Art: Straußswachtel
Größe: 25 bis 27 cm
Gewicht: 150 bis 230 g
Lebenserwartung: ca.5 Jahre
Lebensraum: Unterholz, Wälder, Bambushain
Nahrung: Sämereien, Früchte, Insekten
Paarungszeit: ganzjährig
Brutverhalten: 3 bis 4 Eier