Wollschweber

Wollschweber

Das ist Wolli der Wollschweber. Der kleine Typ ist ein netter Geselle. Er gehört zu den Fliegen und wird auch Hummelfliege oder Trauerschweber genannt. Ich finde nicht, daß er besonders traurig aussieht. Ganz im Gegenteil - er verbreitet Frühlingslaune. Trauerschweber heißt er, weil manche schwarze durchscheinende Flügel haben.

Wollschweber

Wollschweber heißen sie wohl wegen ihrer dichten Behaarung, wie zu vermuten ist. Es gibt viele verschiedene Arten. Einige tauchen schon im Frühling auf, so wie mein Fotomodel hier, andere kommen erst im Sommer zum Vorschein. Außerdem haben die verschiedenen Arten oft unterschiedliche Farben und unterschiedlich lange Rüssel. Wolli saugt mit seinem riesigen Rüssel genüßlich Nektar aus dem Pflänzchen. Andere Kollegen haben einen verkümmerten Rüssel.

Wollschweber Trauerschweber

Ich vermute mal, daß es sich bei meinem Freund hier um einen "Großen Wollschweber" handelt. Er wird bis 12 Millimeter lang und sein Rüssel mißt fast 8 Millimeter. Seine braun- bis gelb-beige Behaarung ist typisch für diese Art.