Weißstorch - Klapperstorch

Weißstorch - Klapperstorch

Weißstörche sind leider ein seltener Anblick. Wenn man einem Exemplar begegnet, dann am ehesten in Feuchtwiesen, offenen Landschaften oder an Flüssen. Dieser hier stolzierte am überschwemmten Naabufer entlang, was mich natürlich sehr gefreut hat. So konnte ich mein neues Teleobjektiv testen, denn der Kollege war richtig weit weg.

Der Weißstorch wird bis zu 115 cm groß und hat eine Spannweite von etwa 2 Metern. Seinen Namen trägt er wegen seinem weißen Gefieder. Die Flügel sind schwarz, der Schnabel und die Beine rot. Eigentlich ist dieser Vogel unverwechselbar.