Waaliataube

Waalitaube

Das Verbreitungsgebiet der ca. 31 cm großen Waaliataube erstreckt sich von der arabischen Halbinsel über Ostafrika bis nach Westafrika.
Man findet sie hauptsächlich in großen belaubten Bäumen in der Nähe von Wasserstellen.
Es handelt sich bei der Waaliataube um eine Taube, die sich auf Feigen spezialisiert hat. Manchmal ernährt sie sich auch von anderen Früchten, aber Feigen sind ihre Lieblingsspeise.
Männchen und Weichen sehen sich recht ähnlich. Die Weibchen sind allerdings blasser gefärbt und etwas kleiner.

-Steckbrief Waaliataube:

Name: Waaliataube
Wissenschaftlicher Name: Treron waalia
Ordnung: Taubenvögel (Columbiformes)
Familie: Tauben (Columbidae)
Gattung: Grüntauben (Treron)
Art: Waaliataube
Größe: 31 bis 32 cm
Lebensraum: große Bäume, bevorzugt in der Nähe von Wasserstellen
Nahrung: Beeren, Feigen
Brutzeit: Januar bis Mai
Brutverhalten: 2 Eier