Vogelbeobachtung Westpark München

Vögel beobachten München

(Tafelente)

Es gibt viele Parkmöglichkeiten rund um den Westpark. Ich starte meine Touren immer am Rosengarten und steuere dann erst einmal zum Thailändischen Wassertempel. Bei meinem ersten Besuch im Westpark begegnete ich genau dort einem sehr entspannten Graureiher. Er stand dort auf einem Fels und bewegte sich nicht vom Fleck. Besucher kamen und gingen, Kinder liefen vorbei und spielten ganz in der Nähe, aber der Reiher zeigte keine Reaktion. Ich hielt ihn zuerst für eine Art Statue, bis ich näher heran kam.

Vogelbeobachung München Westpark

(Graureiher)

Natürlich sind nicht alle Vögel im Westpark derart tiefenentspannt, aber die meisten sind die vielen Besucher scheinbar gewöhnt. Singvögel wie Buchfinken, Amseln, Zilpzalp und Meisen sieht man fast in jedem Baum sitzen.

Vogelbeobachtung in München Westpark

(Buchfink Weibchen)

Im Sommer bin ich recht häufig im Westpark. Dort habe ich auf den Seen schon häufig Gänsesäger, Blässhühner und Teichrallen sowie Haubentaucher mit ihren Jungen beobachten können.

Vogelbeobachtung München

(Gänsesäger Weibchen)

Folgende Vogelarten habe ich bisher im Westpark gesehen:

Vogelarten im Westpark München

Graureiher, Stockente, Tafelente, Kolbenente, Reiherente, Graugans, Kanadagans, Gänsesäger, Bachstelze, Buchfink, Haussperling, Amsel, Eichelhäher, Kleiber, Blaumeise, Kohlmeise, Sumpfmeise, Buchfink, Wacholderdrossel, Krähe, Höckerschwan, Haubentaucher, Rauchschwalbe, Zilpzalp, Star, Rotkehlchen, Mönchsgrasmücke, Grünfink, Stieglitz, Lachmöwe, Silbermöwe, Teichralle, Blässhuhn.

Vögel in München beobachten

(Kolbenente)