Reiherente

Reiherente Erpel/Männchen

Reiherente Eprel

Der hübsche Kerl auf den ersten beiden Bildern ist ein Reiherenten Erpel.
Reiherenten gehören zu den Tauchenten und sind das ganze Jahr bei uns in Flüßen, Seen und Parks anzutreffen. Sie sind mit ca. 40 bis 47 cm Körpergröße eher klein.

Reiherente Männchen

Die auffällig gelben Augen haben beide Geschlechter. Das Gefieder ist allerdings unterschiedlich gefärbt. Männchen sind schwarz mit weißen Seiten und einem bläulichen Schnabel. Außerdem haben die Männchen Federschopf am Köfpchen, der dem Weibchen fehlt.

Reiherente Weibchen

Reiherente Weibchen

Das Reiherenten Weibchen ist schlicht braun, damit sie beim brüten nicht auffällt. Um den Schnabel herum sind manche Weibchen etwas heller, so wie diese Dame hier.

Reiherente Weibchen

Reiherenten ernähren sich hauptsächlich von Muscheln, Schnecken und Insekten. Nur ab und zu kommt Vegetarisches auf den Speiseplan.

Daß auch Enten schlechte Laune haben können zeigt uns diese mißgestimmte Dame hier.

Entenarten Bilder Reiherente

-Steckbrief Reiherente:

Name: Reiherente
Wissenschaftlicher Name: Aythya fuligula
Ordnung: ‎Gänsevögel (Anseriformes)
Familie: Entenvögel (Anatidae)
Gattung: Aythya
Art: Reiherente
Größe: 40 bis 47 cm
Gewicht: 850 bis 1000 g
Lebenserwartung: 15 Jahre
Lebensraum: Seen, Stauseen, Teiche, Flußmündungen, Hafenbecken
Nahrung: Larven, kleine Fische, Würmer, Schnecken, Pflanzen
Zugverhalten: Zugvogel
Paarungszeit: April bis Juni
Brutverhalten: 1 Brut pro Jahr mit 8 bis 16 Eiern