Magellan-Dampfschiffente

Magellan-Dampfschiffente

Die Magellan-Dampfschiffente wird wegen ihrer Grösse und dem massigen Körperbau auch Riesendampfschiffente genannt und ist eine südamerikanische, flugunfähige Halbgans. Die Magellan-Dampfschiffente kommt in Feuerland und Kap Hoorn vor. Die Gesamtpopulation wird auf 10.000 bis 100.000 noch verbleibende Tiere geschätzt.
Männchen wiegen um die sechs, Weibchen sind mit ca. 4,1 Kilogramm deutlich leichter und etwas kleiner. Bis auf die Grösse und das Gewicht sind die Geschlechter kaum zu unterscheiden.
Der Lebensraum der Enten beschränkt sich auf Küstenabschnitte mit gutem Nahrungsangebot.
Das Gelege besteht aus vier bis sieben Eiern, die um die 30 Tage lang bebrütet werden. Ab dem dritten Lebensjahr werden die Vögel geschlechtsreif.

-Steckbrief Magellan-Dampfschiffente:

Name: Magellan-Dampfschiffente
Wissenschaftlicher Name: Tachyeres pteneres
Ordnung: ‎Gänsevögel (Anseriformes)
Familie: Entenvögel (Anatidae)
Gattung: Dampfschiffenten (Tachyeres)
Art: Magellan-Dampfschiffente
Gewicht: 4,1 bis 6 kg
Lebensraum: Küstengebiete
Zugverhalten: Standvogel/Flugunfähig
Brutverhalten: 4 bis 7 Eier