Rotbrust-Kronentaube

Rotbrust Kronentaube vogel mit roten augen

Zusammen mit den anderen beiden Arten der Gattung der Kronentauben gehört die Rotbrust-Kronentaube zu den größten Tabuen der Welt. Sie wird bis zu 74 cm groß und wiegt um die 2,5 kg. Die Geschlechter lassen sich anhand der Gefiederzeichnung nicht unterscheiden.
Die Rotbrust-Kronentaube kommt ausschließlich in einem kleinen Gebiet auf Neuguinea vor. Sie gilt als gefährdete Art.
In kleinen Gruppen leben Rotbrust-Kronentauben in dichten Regenwäldern und verbringen den Tag auf dem Waldboden. Dort suchen sie nach Essbarem, wie Samen, Kernen, Beeren und Früchten. Geschlafen und gebrütet wird aber auf Bäumen.

Diese Rotbrust-Kronentaube lebt im Vogelpark Olching, in der Nähe von München.

-Steckbrief Rotbrust Kronentaube:

Name: Rotbrust Kronentaube
Wissenschaftlicher Name: Goura scheepmakeri
Ordnung: ‎Taubenvögel (Columbiformes
Familie: Tauben (Columbidae)
Gattung: Krontauben (Goura)
Art: Rotbrust Kronentaube
Größe: 66 bis 74 cm
Gewicht: ca. 2,5 kg
Lebenserwartung: freilebend bis ca. 20 Jahre
Lebensraum: Regenwälder, Sumpflandschaften
Nahrung: Beeren, Früchte, Knospen, Samen, Insekten
Paarungszeit: Ganzjährig
Brutverhalten: 1 Ei