Federsee Kreta Gran Canaria Nordsee Ostsee München Übersicht

Grünschenkel

Vogelbeobachtung Gran Canaria

Der Grünschenkel ist einer der vielen Vögel, die ich auf meiner Reise nach Gran Canaria im Herbst 2019 beobachten und fotografieren konnte. Es ist ein relativ großer Wasserläufer, der zur Familie der Schnepfenvögel gehört. Der Grünschenkel wird um die 30 cm groß und wiegt zwischen 130 und 270 g. Sein Schnabel ist in der vorderen Hälfte leicht nach oben gebogen. Sehr hilfreich beim Aufspüren von Krebstierchen, Würmern, kleinen Fischen und Insekten im flachen Wasser. Seinen grünlichen Beinchen verdankt er seinen Namen.

Grünschenkel

Die Brutzeit erstreckt sich von Mai bis Juli. Die Nester sind flache Bodenmulden, die mit Pflanzenteilen ausgelegt werden. Ein Gelege besteht aus vier Eiern, die von beiden Elternvögeln 24 bis 25 Tage lang bebrütet werden. Sind die Küken geschlüpft, verlassen sie das Nest und sind sofort ziemlich aktiv.
Die Brutgebiete der Vögel befinden sich in Nordeuropa. Bei uns kann man Grünschenkel als Durchzügler beobachten.

-Steckbrief Grünschenkel:

Name: Grünschenkel
Wissenschaftlicher Name: Tringa nebularia
Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) ‎
Familie: Schnepfenvögel (Scolopacidae)
Gattung: Wasserläufer (Tringa)
Art: Grünschenkel
Größe: ca. 30 cm
Gewicht: 130 bis 270 g
Lebenserwartung: ca. 15 Jahre
Lebensraum: Moore, Feuchtgebiete, Feuchtwiesen, Flussauen, Seen, Wattenmeer, Lagunen
Nahrung: Würmer, Larven, Insekten, Krebstiere, Schnecken, Fische
Zugverhalten: Zugvogel
Paarungszeit: Mai bis Juli
Brutverhalten: 1 Brut pro Jahr mit 4 Eiern