Gartengrasmücke

Gartengrasmücke

Leider kann ich euch kein besseres Bild einer Gartengrasmücke zeigen, da dieses kleine Geschöpf sehr scheu und durch sein unscheinbares braunes Gefieder auch schwer zu entdecken ist. In einem Münchner Stadtpark höre ich sie im Sommer oft aus den Hecken und Büschen singen oder "ticksen". Aber zu Gesicht habe ich sie nur sehr selten bekommen.
Die Gartengrasmücke ist ca. 14 cm groß und wiegt um die 25 g. Im Winter sucht sie wärmere Regionen auf und kehrt auch recht spät, nämlich erst Anfang Mai, zurück zu uns.
Ihre Nahrung besteht aus Insekten, Larven, Raupen, Beeren und Früchten.

-Steckbrief Gartengrasmücek:

Name: Gartengrasmücke
Wissenschaftlicher Name: Sylvia borin
Ordnung: ‎Sperlingsvoegel (Passeriformes)
Familie: Grasmückenartige (Sylviidae)
Gattung: Grasmücken (Sylvia)
Art: Gartengrasmücke
Größe: 14 cm
Gewicht: 25 g
Lebenserwartung: bis 14 Jahre
Lebensraum: Hecken, Feldgehölze, Waldränder, Parks, Friedhöfe, Gärten
Nahrung: Insekten ,Larven, Beeren, Früchte
Zugverhalten: Zugvogel
Paarungszeit: Frühjahr
Brutverhalten: 4 bis 5 Eier