Amphibien - Kröten - Frösche

Erdkröte

Kröte

Die Bezeichnung "Amphibie" beschreibt grob gesagt alle Landwirbeltiere, die sich nur in Gewässern fortpflanzen können. Also Kröten, Försche, Lurche, Unken und Molche.

Die Erdkröte ist bei uns kein seltenes Tier. Man findet sie häufig in Teichen und Seen. So auch ich, als ich an einem Tümpel stand und nach oben auf einen Baum starrte um einen Specht ausfindig zu machen. Besagter Specht ließ sich nicht blicken, aber ich hörte auf einmal seltsame Geräusche von unten. Kaum hatte ich einen Blick riskiert widmete ich mich lieber den Körten. Die waren nicht so unwillig wie der Specht, blieben wo sie waren und ließen sich von mir nicht stören.

Krötenaugen

Erdkröten sind ca. 10 cm groß und damit eine unserer größten Amphibienarten. Braun und warzig könnte man sie als nicht besonders fotogen einstufen, aber ich bin anderer Meinung. Wie bei vielen anderen "unattraktiven" Models liegt die Schönheit im Detail. Seht euch diese wunderhübschen Augen an! Wenn das nicht gut aussieht, dann weiß ich auch nicht....

Kröten Paar