Federsee Kreta Gran Canaria Nordsee Ostsee München Übersicht

Amethystglanzstar

Amethystglanzstar

Der Amethystglanzstar ist ein etwa 16 bis 18 cm großer Vogel, der im Südwesten der Arabischen Halbinsel und in Afrika südlich der Sahara vorkommt. Dort leben die Vögel in Regenwäldern und Savannen. Aber auch menschliche Siedlungen mit Parks und Gärten werden als Lebensraum genutzt. Es handelt sich um sehr gesellige Tiere, die in Kolonien zusammenleben.
Das Männchen hat ein sehr auffällig violett schillerndes Federkleid, wogegen das Weibchen eher schlicht braun-weiß gefärbt ist. Der Bauch des Weibchens ist weiß mit braunen Tupfen.

Amethystglanzstar Weibchen

Amethystglanzstar Weibchen

Die Nahrung besteht aus Früchten und Insekten, vor allem Termiten. Diese werden im Flug gefangen.
Das Nest wird in Baumhöhlen angelegt. Ein Gelege besteht aus bis zu sechs Eiern, die ca. 18 Tage lang bebrütet werden. Die Jungvögel werden nach etwa 21 Tagen flügge.

Amethystglanzstar Männchen

Amethystglanzstar Männchen

-Steckbrief Amethystglanzstar:

Name: Amethystglanzstar
Wissenschaftlicher Name: Cinnyricinclus leucogaster
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) ‎
Familie: Stare (Sturnidae)
Gattung: Cinnyricinclus
Art: Amethystglanzstar
Größe: 16 bis 18 cm
Lebensraum: Regenwälder, Savannen, Parks, Gärten
Nahrung: Früchte, Insekten, vor allem Termiten
Brutverhalten: bis zu 6 Eier